Scholarship for Change - Nairobi

Projektstatus:

Laufend

Projektort:

Nairobi, Kenia

Projektzeitraum:

November 2015 - offen

Projektausgaben:

5.800€ p.a.

Projektleiter:

Anna Loydl

Worum geht's?

 

Korogocho ist einer der größten und zugleich ärmsten Slums Nairobis, der Hauptstadt Kenias. Auf eineinhalb Quadratkilometer leben hier mehr als 150.000 Menschen ohne Zugang zu sauberem Wasser, Bildung und medizinscher Versorgung. Die angrenzende Mülldeponie stellt Nahrungs- und Verdienstquelle der Slumbewohner dar. Der harte Überlebenskampf bietet wenig Chancen für die Bevölkerung aus dem Slum zu entkommen. Bildung als Ausweg aus der Armut ist ein bewährtes Prinzip. Um nach einem Schulabschluss den Rückfall in die Abhängigkeit der Mülldeponie zu verhindern, ist der Übergang zum Hochschulstudium oder einer beruflichen Ausbildung essentiell. Durch die große Armut in Korogocho bleibt ein weiterführender Bildungsweg für viele Schulabsolventen allerdings verwehrt. Bildung muss eine sichere Zukunftsperspektive ermöglichen.

Deshalb finanzieren wir drei Schulabsolventen ein Stipendium für ihr Hochschulstudium an der KCA University in Nairobi. In Kooperation mit der Hilfsorganisation Hands of Care and Hope stellen wir so sicher, dass die drei Stipendiaten Susan, Dorcas und John die Möglichkeit des Zugangs zu weiterführender Bildung haben. Ziel ist es, den Erwerb von beruflichen Kernkompetenzen zu ermöglichen.

 

Was wollen wir erreichen?

 

Das Projekt soll nicht nur finanzielle Unterstützung bieten, sondern darüber hinaus auch ein Vertrauensverhältnis zwischen den drei Stipendiaten und den Betreuern bei Campus for Change schaffen. Ein elementarer Aspekt ist hierbei auch das Erlangen der Erkenntnis, dass die jungen Erwachsenen ihre eigene Zukunft selbst gestalten können. Durch das Hochschulstudium und den Erwerb von Berufsqualifikationen erarbeiten sich die Stipendiaten selbst langfristig den Ausweg aus der Negativspirale des Slums.

Wie ist der aktuelle Stand?

 

Susan, Dorcas und John haben sich alle für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Rechnungswesen entschieden.

 

Susan und Dorcas konnten 2016 beide erfolgreich ihren Bachelor erlangen. Beide engagieren sich mittlerweile beide bei Hands of Care and Hope, um weitere jungen Erwachsenen bei ihrem Bildungsweg an einer weiterführenden Hochschule zu begleiten. John musste seinen schwerkranken Bruder pflegen und konnte deshalb seinen Abschluss noch nicht erlangen. Der letzte Schritt zu seinem Diplom stellt die Bachelorarbeit dar, die er 2017 abschließen möchte. Auch er möchte nach seinem Abschluss in der Organisation mitarbeiten, um sich langfristig für die Jugendlichen im Slum einzusetzen.

 

Campus for Change e.V.

Postfach 340221

80099 München

 

info(at)campus4change.org

Spendenkonto:

Campus for Change e.V.

IBAN: DE 22 7015 0000 1003 5561 47

BIC: SSKMDEMMXXX

Stadtsparkasse München

Vereinsregister: VR203409

Sitz und Gerichtsstand: Amtsgericht München

 

Impressum